social media

i have my reasons why i´m NOT at facebook or twitter. and if you pin my work on pinterest, please make sure to link it back to me by taking the button on my side: that will bring you to my board with all my art-links. thanks for respecting that.

i consider my blog to be my "artistic diary" - so i can recap what i made and which influences i got (exhibitions etc).

currently i try to publish frequently once in a week (mondays/tuesdays mostly)

People with a Google+ account: please leave a direct blog link, otherwise i can´t visit you.




Monday, April 23, 2018

recent events on my scroll journal

um einige der "sozialen treffen" der letzten zeit zu bündeln, hab ich einfachheitshalber mal wieder textstreifen in ein webstück gesteckt...
to bundle the recent "socializings" i simply made a woven Piece with some text strips...
 
~~~~~
am 8.4. war der beginn unserer diesjährigen spargelsaison (wir warten immer, bis es ohne-folie-gezogenen gibt, und das wetter war diesen april überwiegend warm).
i documented our first asparagus meal - we are always waiting until we get some cultivated without foil! 

 
übrigens sind in diesem post einige freezer-paper stoffausdrucke,
wie das geht, dazu habe ich hier ein tutorial geschrieben: dt. fassung
(hier spargel clipart aus dem netz)
btw: in this post i have some samples for the freezer/paper prints on fabric,
which i explained on a tutorial here: engl. version
(asparagus clipart: internet)
~~~~~~
ebenfalls am 8.4. besuchte ich eine ausstellung in unserer kleinen stadt:
also on April 8th i went to an Exhibition in our small town:

 
im köglturm gibt es über 4 stockwerke kleine zimmer, die immer wieder von künstlern belegt werden.
this Tower has 4 floors with small rooms for art exhibitions
in diesem fall "zwischenwesen" von silke bachmann (surrealistische bilder) und doris leuschner (organische "lebewesen" - erinnern mich an die radiolarienzeichnungen von ernst haeckel - die z.b. aus bambusstückchen und kittmasse gebildet werden; auch kupferfäden verwendet sie gerne).
(dt zeitungsartikel dazu hier)
this month some surrealistic paintings and organic creatures (built with bamboo Piece, filler material, sometimes copper is included...) 





hat mir irre gut gefallen! am WE ist finissage, vielleicht hab ich nochmal zeit...
i really liked it. at the Weekend there is a finissage (closing Event), maybe i will find time...

 
~~~~~~~~~~~~~~
am 12.4. war wieder münchner stempeltreff - bei schönem wetter für mich immer ein grund, einen tag mit ausstellungen in münchen zu verbringen. 
auf meiner liste standen diesmal:
on April 12th we had our monthly stampers´ Meeting in munich - always an Occasion to look which exhibitions etc i could attend there. this time on my list:

im MUCA: herakut, mit ihrem beitrag "wahn/sinn" zum münchner jahresprojekt "goethes faust":
herakut gehören zu meinen lieblings-streetartisten. hier haben sie akzente gesetzt zu ein paar schlüsselszenen des "faust". leider kann ich aber nicht genauer darauf eingehen, das würde den umfang des posts total sprengen.
in the MUCA: herakut with their contribution "wahn/sinn" (madness, insanity) for the current munich town Project "goethe´s faust". herakut are among my favorite street artists. here they accented some key Scenes from "faust". i can´t go into Details really, that would be way too much here.

im Studierzimmer / in dr faust´s study

Mephisto erscheint als harmloser pudel /
Mephisto appearing as harmless black poodle


ich liebe die fotorealistische art in der akut augen malt/sprayt -
man sieht immer lichtreflexionen und spiegelungen
i really love the photorealistic way akut is painting/spraying the eyes -
it really Looks like there are light reflexions and mirroring

 
~~~~~~~
dann musste ich natürlich unbedingt anima mundi sehen, auf das ich aufmerksam wurde durch einen artikel in der SZ  
ich hatte davon noch nie was gehört, war aber angefixt... noch jemand, der im rollenformat arbeitet.
then of course i had to see the roll Installation anima mundi...


 

hier sind die einzelnen rollen auf stoff gebrachte bilder, die man mittels anklicken auf einem tisch...
the scrolls are Paintings on fabric, which you click at the overview at this desk and see them unrolled there...
 

 ... oder als wandprojektion sehen kann (hier habe ich 3 zusammengefügt)
... or as a projection at the wall (below i Show three of them)


ich überlegte mir, wie ich diese rollen auf meine journalrolle bringen könnte...
und schnitt mir dann hölzerne schaschlikspießchen zurecht, die ich mit stoffresten beklebte und dann aufnähte...
i thought how to bring this concept on my journaling scroll...
i cut some wooden skewers, covered them with fabric leftovers (gluestick) and sewed them in row...


 
***
und weil die eintrittskarte nicht separat vom ägyptischen museum zu haben war, bin ich auch da noch mal durchgeschlendert... mag ich immer gerne!
and because the ticket couldn´t be bought separately from the egyptian Museum, i spent some time there, too... i always love this one!
 

 stoffstück, 5.-6. jh n chr
 
~~~~~~~
auf dem weg durchs UNI-viertel kam ich auch an den zwei ambigrammen von mia florentine weiss vorbei - aufgestellt am siegestor (ebenfalls im rahmen des faust-festivals):
LOVE / HATE - je nachdem, von welcher seite die skulptur gelesen wird...
on my walk through the University quarter i also passed the ambigram sculptures LOVE / HATE by mia florentine weiss at the Siegestor (also part of the faust-Festival)



im hintergrund kann man gut das "hate" lesen.
you can read the "hate" well in the background.

 
ausgedruckter Schriftzug im fenster auf Stoff durchgepaust, mit braunem stift ausgemalt - damit man evtl lücken nicht sieht, die beim anschließenden sticken bleiben könnten.
printed script traced onto fabric, colored with pencil - so you don´t see gaps that might remain when filling it with stitches

 
~~~~~~~
ebenfalls auf dem weg lag noch das auktionshaus neumeister, in dem gerade originale von peter gaymann ausgestellt sind. er ist gerade von köln nach münchen gezogen und hat im zuge dessen u.a. ein paar cartoons mit lokalbezug gezeichnet...
also on my way: some Cartoons from Peter gaymann, he just moved to munich and drew some sketches with local Content... (he is famous for his hen drawings)



 "into the delight" > TsfT
~~~~~~~
das war´s dann auch schon für diesen stempeltreff - tag;)
und weil es so schön sonnig war (ich konnte meinen cappucchino in einem straßencafé trinken), durfte auch der alte wäscheknopf auf dem stoffstück bleiben und wurde eine sonne:))
that´s it for this day in munich;)
and because it was sunny weather (i could drink my Cappuccino in a street Café), the old bedsheet button stayed here and was transformed into a sun:))

 
Alpha stempel in diesem post von: karv´d, rbbb und 100 proof press
(die großen Buchstaben aus einem druckkasten vom Flohmarkt)
Stempelkissen:  my favorite things bzw versafine
~~~~~~~~~~~
wie man sieht, bin ich zeitlich etwas hintendran - auch wegen dem tollen Sommerwetter, das wir jetzt hatten. vielleicht kann ich bis nächste Woche wieder etwas aufholen...
you can see i´m a bit behind, due to the summery weather we had last week. maybe i can catch up a bit until next week...

Monday, April 16, 2018

lissabon - der friedhof prazeres


ein wiedersehens-Abendessen bei einer Freundin.
Polenta mit Champignons, überbacken mit scamorza käse, und salat.
that was a welcome dinner at a friend when we were back.
Polenta with Champignons, gratinated with scamorza cheese, and salad.
and a glass of red wine... or two...

nun aber ein letzter bericht über unsere Lissabon reise.
natürlich stand der Friedhof prazeres auf dem Programm. er liegt sehr günstig, an der Endstation der touri-tram 28e... umso erstaunter waren wir, dass wir dort fast alleine waren, mehr katzen als menschen.
but now a last Report about our lisbon trip.
of course the cemetery prazeres was on our program. it is located at the final tram stop of the Tourist route 28e... and the more surprised we were that we almost were alone, more cats than People.


ich beginne gleich mal mit dem größten Familiengrab Europas, dem des Pedro de Sousa Holstein, inkl. 200 Familienangehöriger... inspiriert vom tempel Salomons und den Pyramiden Ägyptens. eine ganze allee führt nur zu dieser grabanlage...
i´m starting with the biggest Family grave of europe - Pedro de Sousa Holstein with 200 Family members... inspired by the temple of solomon and the egyptian pyramids. a large alley leads to this burial site.


die hauptsächlich oberirdischen grüfte des friedhofs sind wie häuser einer Stadt angeordnet, ca 80 Straßen und alleen durchziehen auf diese weise den Friedhof.
the many Mausoleums are placed like houses in a town, along about 80 streets and alleys


die grüfte werden auch als "begräbnisvillen" bezeichnet... darin sind seitlich mehrere särge gestapelt.
wenn an der Glastür kein vorhang ist, kann man das auch sehen, wie hier:
These are called "burial Villas"... with coffins piled up inside.
if there is no curtain at the glass door, you can see this:


einzelne häuser sind sehr unterschiedlich gestaltet:
the Mausoleums are built in various styles:



ein vermutlich neueres (oben) und ein älteres Eckhaus (unten)
a newer (above) and an older Corner house


häufig finden sich auf den Gräbern Freimaurer zeichen...
often you can see free mason signs at the graves...


... und wirklich extrem häufig die geflügelte Sanduhr -
ob in stein, als metallverzierung oder, wie im unteren bild, als Gravur in einer Glastür.
and really very often the winged hour glass - be it in Stone, as a metal element or, like in the lower Picture, an engraving in a glass door.


klassisches todessymbol ("schlafes bruder"): der Mohn
classical Symbol of death ("brother of sleep"): poppies


ob die linke kapsel auf dem unteren bild ein granatapfel ist?
the left seed pod below: might it be a pomegranate


ein Klassiker als friedhofsblume: Calla
typical graveyard flower: calla






für mein stoffteil über den Friedhof hab ich wieder ein ausgedrucktes Foto mit einer geflügelten Sanduhr genommen, außerdem stempel von anima designs.
i printed a winged hour glass for my scroll and used stamps from anima designs


was ich bisher noch nicht erwähnt hatte (auch ganz schnell verdrängt, denn von sowas lass ich mir nicht den schönen Urlaub verderben...):
what i did not mention so far - Trouble on our flight back. cancelled flight with really bad Management by the Airline... but then: i don´t want to let this spoil our beautiful trip. (complaint is submitted, ticked off...)

~~~~~~~~~

da die zeit nach unserer reise ja nicht stehen geblieben ist, gibt es einige Ereignisse, die noch in Vorbereitung sind für die journalrolle. ein paar unfertige, lose stücke, die im nächsten post genauer gezeigt werden...
now, time went on and of course there were several Events since our travel which also should become part of the scroll...
so far some unfinished pieces, which i want to Show more detailed in my next post...



hab letzte Woche noch 2 vogelhäuschen aufgehängt - hoffentlich war es nicht schon zu spät für diesen frühling...
i hung two bird houses last week - i hope it was not too late for this spring...